Zu Besuch im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Das Landesmuseum Darmstadt gehört zu den großen Museen in Hessen. Es wurde am 11. September 2014 feierlich wiedereröffnet und am 13. September 2014 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vorausgegangen war eine mehrjährige Schließungsphase, die zur Sanierung des Gebäudes und zur Neuaufstellung der Sammlungen genutzt wurde. Heute bietet das Haus Lehrreiches und Unterhaltsames zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen: von der Naturgeschichte über kirchliche und weltliche Schätze bishin zur modernen Kunst – ein „Universalmuseum“ im besten Sinne.

Ein Museum im Umbau, verschiedene Sammlungsbereiche, Neuaufstellung der Sammlungen … das alles erinnert schon sehr an das Hessische Landesmuseum in Kassel. Und tatsächlich sieht sich das Kasseler Museumsteam zurzeit ganz ähnlichen Herausforderungen gegenüber. Wir haben uns daher sehr gefreut, als wir letzte Woche die Schwestereinrichtung in Darmstadt besuchen konnten – eine gute Gelegenheit, um allerhand Fragen loszuwerden, die sehr kompetent und freundlich von der Darmstädter Kollegin Annette Schröder beantwortet wurden.

Hier einige Fotos von unserem Besuch:

Autor: Andreas Sattler