Generation Volontariat? – Die Bundesvolontärstagung 2015 in Nürnberg

„Generation Volontariat? Chancen und Perspektiven einer Ausbildung am Museum“ – so lautete der Titel der diesjährigen Bundesvolontärstagung in Nürnberg. Vom 20.-22. Februar 2015 öffnete das Germanische Nationalmuseum der mittelfränkischen Metropole für gut 200 Volontärinnen und Volontäre aus ganz Deutschland seine Pforten. Als einzige bundesweite Veranstaltung dieser Art bietet die Bundesvolontärstagung Gelegenheit, sich über die Bedingungen und Möglichkeiten der Volontärsausbildung an Museen, in der Denkmalpflege und in ähnlichen Kultureinrichtungen auszutauschen. Auch das Redaktionsteam des Blogs zum Hessischen Landesmuseum in Kassel war mit drei seiner Mitglieder dabei. „Generation Volontariat? – Die Bundesvolontärstagung 2015 in Nürnberg“ weiterlesen

Mein FSJ Kultur in der Sammlung Volkskunde

Mein Name ist Tamara Block, ich bin 20 Jahre alt und mache seit dem 1. September 2013 ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Sammlung Volkskunde der Museumslandschaft Hessen Kassel. Schon seit frühester Kindheit interessiere ich mich für Geschichte und bewege mich auch in meiner Freizeit gerne auf den Spuren meiner Ahnen. Als meine Mutter vor drei Jahren Dr. Martina Lüdicke, Leiterin der Sammlung Volkskunde bei der MHK, kennenlernte und diese mir ein Praktikum anbot, eröffnete sich mir eine ganz neue Welt. In zwei Jahren ehrenamtlicher Mitarbeit bearbeitete ich 400 Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg und konnte so, obwohl knapp 100 Jahre entfernt, den Kriegsalltag zweier Brüder aus Ihringshausen hautnah miterleben. „Mein FSJ Kultur in der Sammlung Volkskunde“ weiterlesen

Spannende Einblicke in die MHK – das Volontärskolloquium macht’s möglich

Einmal im Monat bietet sich den Volontären/Innen der Museumslandschaft Hessen Kassel die Gelegenheit, andere Abteilungen kennenzulernen – und zwar beim sogenannten Volontärskolloquium. Bei dieser internen Veranstaltung gewähren Mitarbeiter/Innen aus unterschiedlichsten Bereichen vielfältige Einblicke in ihre Arbeit und berichten von ihren Aufgaben oder aktuellen Projekten. Auf diese Weise können die angehenden Museumsfachleute über ihren eigenen Tellerrand schauen und Wissenswertes neben ihrem eigentlichen Tätigkeitsfeld erfahren. „Spannende Einblicke in die MHK – das Volontärskolloquium macht’s möglich“ weiterlesen

Identitätsfabrik reloaded?

Wie verändert sich die Rolle des Museums im 21. Jahrhundert? Was folgt der reinen Wissensvermittlung? Darüber diskutierte der Museumsbetrieb im Mai in Karlsruhe. Das Referat Volkskunde des Badischen Landesmuseums sowie der Fachbereich für Museologie und materielle Kultur der Universität Würzburg luden dazu vom 22. bis 24. Mai 2014 ins Karlsruher Schloss ein. Während der 21. Fachtagung der DGV-Kommission „Sachkulturforschung und Museum“ tauschte man sich intensiv über das Selbstverständnis heutiger musealer Institutionen aus. Hierfür kamen Fachleute aus Wissenschaft und musealer Praxis zusammen. Da ein Austausch mit Kolleginnen und Kollegen immer inspirierend ist, machte ich mich also auch auf den Weg nach Karlsruhe.

Das Karlsruher Schloss ohne Bauzäune Quelle: wikipedia
Das Karlsruher Schloss ohne Bauzäune
Quelle: wikipedia

„Identitätsfabrik reloaded?“ weiterlesen