Wie der Sternenhimmel ins Planetarium kommt

Mit dem Satz »Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unseren Nachthimmel« kann man sich alle Planeten unseres Sonnensystems merken – oder man besucht das Planetarium Kassel in der Orangerie und unternimmt dort eine Reise in den Weltraum. Doch wie entsteht eigentlich eine Planetariumsvorführung?

Abb.: Kontrollzentrum im Planetarium mit Blick auf Kassel, Foto MHK

„Wie der Sternenhimmel ins Planetarium kommt“ weiterlesen

Ein Blick in die MHK-Weihnachtswerkstatt: Das große Packen

Kurz vor dem Jahresende verwandeln sich die Büros im Kirchflügel von Schloss Wilhelmshöhe für ein paar Tage in eine Weihnachtswerkstatt. Viele fleißige Hände sind am Werk, um Briefe und Päckchen zu schnüren. Zu den Festtagen werden gute Wünsche mit der Weihnachtskarte und spannende Ausblicke auf das Jahr 2019 im frisch gedruckten Quartalsprogramm versendet.

Abb.: Gemeinsame Packaktion der Mitarbeiter der Museumslandschaft Hessen Kassel für die Weihnachtsaussendungen

„Ein Blick in die MHK-Weihnachtswerkstatt: Das große Packen“ weiterlesen

Im Glanz der Lichter. Weihnachtliches aus dem Hessischen Landesmuseum

Weihnachtlich geht es im Hessischen Landesmuseum zu: Christbaumständer, Nussknacker, Spielzeug und Krippenfiguren aus hessischen Haushalten, Bäckereien oder Kaufläden wanderten aus den Depots in eine kleine Ausstellung und können bis zum 6. Januar im Wappensaal bestaunt werden.

Abb.: Christbaumständer, Gusseisen, um 1920, Sammlung Volkskunde, MHK

„Im Glanz der Lichter. Weihnachtliches aus dem Hessischen Landesmuseum“ weiterlesen

Tropenspaziergang im Bergpark

Wenn der Winter im Bergpark Wilhelmshöhe Einzug hält, öffnet das Gewächshaus seine Türen und empfängt Besucher mit einem Farbenmeer aus Orchideen, Palmen und Kamelien. Seit seiner Errichtung im Jahr 1822 überwintern hier Exoten wie die Bananenstaude, für die die übrigen Gewächshäuser zu klein wurden. Die kostbaren Pflanzen unter der filigranen Eisen-Glas-Konstruktion boten zudem einen repräsentativen Rahmen für den Empfang von Gästen.

Abb.: Innenansicht »Gewächshaus« im Bergpark Wilhelmshöhe, Foto Arno Hensmanns, MHK

„Tropenspaziergang im Bergpark“ weiterlesen

Bilder der Welt: Lichtscheue Schätze im Graphik-Depot

Maximal drei Monate dürfen die lichtscheuen Schätze der Graphischen Sammlung der MHK pro Jahr ausgestellt werden. Um sie vor Lichtschäden zu schützen, werden über 60.000 Aquarelle, Zeichnungen, Gouachen, Kupferstiche, Holzschnitte, Plakate und illustrierten Bücher bei konstanten 20 Grad und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit im Dunkeln verwahrt. Hendrickje Kehlenbeck, Volontärin der Graphischen Sammlung, schließt für uns das Depot auf.

Abb.: Hendrickje Kehlenbeck, Volontärin der Graphischen Sammlung, im Depot

„Bilder der Welt: Lichtscheue Schätze im Graphik-Depot“ weiterlesen